Raus aus der Komfortzone! 5 Tipps.

Raus aus der Komfortzone! 5 Tipps.

Wenn Sie größere Ziele erreichen, mehr aus Ihrem Leben machen und ihr ganzes Potential entfalten wollen, müssen Sie dafür Ihre Komfortzone immer verlassen. Ohne das ständige Fordern des Selbst, findet keine Veränderung und keine Entwicklung statt. Die Ereignisse bleiben die immer gleichen.

Das Verlassen der Komfortzone, heißt immer auch das Kennenlernen von etwas Neuem. Ohne dies, zieht das Leben unverändert an Ihnen vorbei.

 

5 Tipps zum Verlassen der Komfortzone

 

1. Planen und ändern Sie Ihren Tagesablauf!

Es ist günstig, sich einen wiederkehrenden Zeit- und Workplan anzueignen.Darüber habe ich schon in diesem Artikel geschrieben: Zeitmanagement im Network Marketing

Ein sinniges Zeitmanagement hilft Ihnen, sich zu konzentrieren und den Fokus auf die wichtigen Dinge zu legen. Aber ab und an, sollten Sie einen Tag auswählen und an diesem Ihren Zeitplan ändern. Probieren Sie etwas Neues aus. Dies ist ein einfacher Weg, ohne viel Aufwand, mit dem Sie aus Ihrer Routine ausbrechen und Ihre Komfortzone verlassen können.

 

2. Lernen Sie jeden Tag neue Menschen kennen!

Ob beim Einkaufen, auf der Strasse oder in der U-Bahn. Versuchen Sie ständig neue Kontakte zu knüpfen.Wenn das persönlich nicht klappt, dann telefonieren Sie zumindest mit neuen, noch unbekannten Menschen. Scheuen Sie Sich nicht, eine Namensliste zu erstellen und die Menschen darauf anzurufen. Besonders, wenn Sie im Network Marketing tätig sind. Wenn Sie auch Neins hören werden,wird auf jeden Fall ihr Selbstbewusstsein stärken.

 

3. Besuchen Sie Seminare!

Dabei spielt es keine Rolle, ob sich diese um Persönlichkeitsentwicklung, Verkauf, Management oder Internet Marketing drehen. Es gibt mittlerweile viele verschiedene Trainer und ein breitgefächertes Sortiment an kostenlosen Seminaren. Diese können von ein paar Stunden bis hin zu mehreren Tagen dauern. Das soll natürlich nicht heissen, dass Sie nur kostenlose Seminare besuchen sollten, aber diese sind ein guter Einstieg. Nach und nach können Sie dann selbst wählen, welche weiteren Seminare für Sie sinnig sind und wie viel Sie in Ihre Weiterbildung investieren möchten.

Der Besuch von Weiterbildungen und Seminaren hat viele Vorteile. Nicht nur kommen Sie, häufig günstig, an eine große Menge neuen Wissens, Sie verlassen durch den Besuch auch Ihre Komfortzone und machen etwas ganz Neues.

 

4. Besuchen Sie Orte, Städte und Länder, die Sie noch nicht kennen!

Eine neue, unbekannte, von Ihnen unerforschte Umgebung, wird Ihnen viel Input geben. Seien Sie spontan, gehen Sie hinaus und entdecken Sie Neues! Beschränken Sie dieses nicht nur auf Ihren Jahresurlaub, seien Sie spontan und buchen Sie Kurztrip oder Langzeitreise. Und sollte es nicht möglich sein, weit weg zu fahren, schauen Sie sich doch Ihre nähere Umgebung einmal genauer an. Häufig liegt nur wenige Kilometer vom Wohnort ein Platz, an dem man noch nie vorher war.

 

5. Machen Sie etwas ganz Verrücktes!

Gibt es eine Unternehmung, die Sie schon immer mal machen wollten? Ein Abenteuer, dass Sie schon immer erleben wollten? Haben Sie einen Traum, der schon ewig auf Erfüllung wartet?

Jetzt ist die Zeit dafür! Raus aus der Komfortzone und rein ins Verrückte: Lassen Sie Taten sprechen und dadurch ihren Mut wachsen. Es muss nicht gleich Fallschirmspringen sein, aber suchen Sie sich etwas, dass Sie herausfordert und Überwindung kostet. Danach sind Sie wie neu geboren und erfrischt für Ihre weiteren Vorhaben.

komfortzone verlassen

Diese 5 Tipps geben Ihnen Anregungen, mit denen Sie Ihre Komfortzone verlassen können. Probieren Sie aus, wie schon eine einzige von ihnen sich positiv auf ihr Leben auswirkt. Sie werden sehen, wie es zunehmend einfacher wird und Spaß macht, aus der Komfortzone auszubrechen.  

Incoming search terms:

  • Raus aus der komfortzone höller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.